Kleiderkammer

Warum sammeln wir Altkleider?
Die Sammlung von abgelegten Textilien ist ein traditioneller Arbeitsbereich des DRK, durch den die Kleiderkammern bestückt werden und die sozialen Aufgaben des DRK mitfinanziert werden. Von zunehmender Bedeutung ist in jüngerer Vergangenheit der ökologische Aspekt, da wir für die umweltfreundliche Weiternutzung oder eine fachgerechte Entsorgung sorgen.

 

Was sammeln wir? Und was sammeln wir nicht?
Gesammelt werden Bekleidung, Strickwaren, Mützen, Wolldecken, Haushaltswäsche und paarweise gebündelte Schuhe.

 

 

Wer erhält Kleidung beim DRK?

  • Sozialhilfeempfänger
  • Nichtseßhafte
  • Asylanten
  • Menschen in akuten Notlagen


Was kann man in den Kleiderkammern bekommen?

  • Guterhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel
  • Guterhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter
  • Wäsche, Bettzeug und Decken

Unsere Kleiderkammer
Wie viele DRK Ortsvereine betreiben auch wir eine Kleiderkammer, in der sich bedürftige Personen und Familien mit Textilien versorgen können. Sie befindet sich im DRK Heim an der Kolvenburg.

 



Wo stehen die DRK-Kleidercontainer?

Die Altkleidercontainer stehen Am Bussbahnhof sowie auf der Ludgeristrasse am Kindergarten Johann Heermann. Diese werden regelmäßig geleert

 

Wann kann man zur KLeiderkammer kommen?

Die Kleiderkammer ist Montags in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt.

Termine können im Stadtkalender eingesehen werden sowie auch im Sozialamt erfragt werden.