Aktuelles 2013

In diesem Jahr fuhren die DRK`ler bei der Fahrt ins Blaue in die Rattenfängerstadt nach Hameln.
Zu einer letzten Lagebesprechung vor der Abfahrt am frühen Morgen traf sich der Führungsstab der DRK-Helfer in der Zentrale des Kreisverbands Coesfeld, vorn am Tisch: Alfons Hansel und Nicola Rickmann aus Billerbeck.Foto: Andre Braune

Retten, suchen, finden

150 Jahre Rotes Kreuz

 

05.05.13

Fast jeder kennt das Symbol, das rote Kreuz auf weißem Grund ist eines der bekanntesten Zeichen weltweit. In diesem Jahr feiert das Rote Kreuz sein 150-jähriges Jubiläum.

Basis und Rückgrat des Roten Kreuzes in Deutschland sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter, die freiwilligen Helfer. Um ihre Arbeit geht es in dieser Reportage. Ob Rettungseinsätze oder Blutspenden, ob Krankenpflege oder Wasserwacht - ohne diese freiwilligen Helfer würde hierzulande vieles nicht funktionieren.

Bei Konzerten und auf der Kirmes - auf fast allen Großveranstaltung trifft man DRK Mitarbeiter. Die Reportage begleitet ehrenamtliche Rettungssanitäter bei ihren Einsätzen bei Bundesligaspielen und auf großen Volksfesten.

Viel weniger bekannt ist die Arbeit des DRK-Suchdienstes in München. Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes Schicksal gespielt. Wir sind dabei, als eine Frau ihre verschollene Halbschwester dank der in München gesammelten Unterlagen findet.

Die DRK-Rettungshunde sind bei Naturkatastrophen weltweit im Einsatz. Die Reportage zeigt, wie das Retterteam arbeitet und wie die Hunde trainiert werden.

Während jeder den Blutspendedienst des DRK kennt, ist die Stammzellenspende ein Bereich, der in der Öffentlichkeit bislang kaum wahrgenommen wird. Eines der großen Spender-Zentren des DRK hat seinen Sitz in Düsseldorf. Die Spenden entscheiden oft über Leben und Tod, die Transporte stehen teilweise unter enormem Zeitdruck. Wir begleiten einen Stammzellenspender und treffen eine Frau, die ihre Stammzellen-Spenderin persönlich kennen gelernt hat.

Das DRK ist groß wie ein Konzern und auch schon wegen umstrittener Geschäftspraktiken in die Kritik geraten. Die schieren Zahlen sind beeindruckend. Das DRK bewältigt rund 60 Prozent aller Rettungseinsätze und Krankentransporte. Die DRK-Blutspendedienste können auf 1,8 Mio Spenderinnen und Spender zurück greifen. Das DRK betreibt 500 Altenheime und ebenso so viele ambulante Pflegedienste, 1.300 Kitas und fast 50 Kliniken, dazu 700 Altkleiderkammern.

Eine Institution feiert Geburtstag, wir zeigen die vielfältige Welt des Roten Kreuzes und vor allem die Menschen, deren Engagement diese Erfolgsstory erst möglich gemacht hat.


hier gehts zum ZDF Film...


Film von Thadeus Parade

28.03.13

Wie in jedem Jahr ist im Frühjahr die Fahrt mit Kindern geplant. Diesmal sind wir zur Schalke Arena nach Gelsenkirchen gefahren. Wärend einer fast 2 stündigen Führung durch die "Katakomben" der Arena waren alle ziemlich beeindruckt. Wir hatten Einblick in die neugestalltete Kabine, dem Pool, der Kirche und dem Spielertunnel. Letztendlich standen wir im "Wohnzimmer" der Schalker unter einem riesigen Video-Würfel.


Auf dieser Seite informieren wir Sie über ineressante Termine und Aktivitäten in unserem Verein.

DRK Flyer Ortsverein Billerbeck
drk billerbeck_flyer_24022012c2-1.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
In der Mitgliderversammlung 2012 wird der neue DRK Flyer vorgestellt